Gesunder Schlaf

Gesunder Schlaf90% unserer Gesundheit hängt von einem guten Schlaf ab! Weiter kommen eine ausgewogene Ernährung sowie ausreichend Bewegung hinzu. Aus diesem Grund widmen wir uns als Möbelschreinerei  intensiv diesem Ort, an dem Sie 1/3 Ihres Lebens verbringen – dem Bett. Schließlich sind wir lizenzierter Qualitätspartner der Firma RELAX®. Das heißt wir bieten Ihnen Schlafsysteme, die nachweislich einen gesunden Schlaf fördern. Des weiteren geben wir Ihnen auf dieser Seite eine kleine Einführung in den Schlaf.


Was ist Schlaf?

Beispielsweise ist der Ablauf der verschiedenen Schlafphasen für einen gesunden Schlaf entscheidend.

Diese Schlafphasen sind:

  • Einschlafphase (Dämmerzustand zwischen Wachsein und leichtem Schlaf, dauert gewöhnlich nicht länger als 10-15 Minuten, sonst spricht man schon von Schlafstörung)
  • leichter Schlaf (Bewusstsein ist ausgeschaltet, die Muskeln entspannen sich)
  • beginnender Tiefschlaf (die Schlafphase wird tiefer)
  • Tiefschlaf (der Schlaf hat seine tiefste Phase erreicht, das Hormon „Melatonin“ wird ausgeschüttet, es steuert zahlreiche körperliche Funktionen, dient als Schutzfaktor gegen Viren und krebserregende Gifte)
  • REM-Schlaf (Traumphase, Rapid eye movements, Erholung der psychischen Prozesse, Verarbeitung von Erlebtem)

Zudem wird vom Tiefschlaf angenommen, dass er die größte Bedeutung für die Erholung des Organismus hat. Denn Tiefschlaf bedeutet „Runderneuerung“ für uns. Folglich werden kranke und alte Zellen durch neue ersetzt. 2-3 Tiefschlafphasen pro Nacht sind normal und sollten insgesamt 10 – 20 % unseres Nachtschlafes ausmachen. Aber laut Statistik erleben wir jedoch nur 2 -3 mal pro Woche eine Tiefschlafphase. Daraus resultieren häufig Gesundheitsprobleme wie Kopfschmerzen, Immunschwäche, Leistungsabfall, Depressionen bis hin zum Burnout, sogar das Risiko an Demenz zu erkranken steigt durch permanente Schlafstörungen. Daher ist es sehr wichtig Vorkehrungen für einen ungestörten Schlaf zu treffen.

Der ungestörte Schlaf

Auf jeden Fall sind für einen ungestörten Schlaf zwei Dinge wichtig: einerseits das ideale Bett und andererseits die Beseitigung von äußerlichen Störungen rund um den Schlafplatz.

Das ideale Bett

Ebenfalls liegen die meisten Menschen seit Jahren falsch, der Körper wird in eine Fehlhaltung gezwungen. Fehlende Ergonomie des Schlafsystems hat beträchtliche Folgen wie:

  • Kopfschmerzen
  • Hüftgelenkschmerzen
  • Knieschmerzen
  • Weichteil-Rheuma
  • Schmerzen/Taubheit in den Armen
  • Ischias-Schmerzen
  • Durchblutungsstörungen (geschwollene Waden und Füße)

Das heißt: wird nun die Liegehaltung durch eine sich individuell anpassende Unterlage optimiert, wird der Körper buchstäblich wieder in seine richtige Form gebracht. Daher ist darauf zu achten, dass Ihr Bett:

  • ausreichend groß ist
  • sich ergonomisch gut anpasst
  • so weich wie möglich ist und doch optimal Hals- und Lendenwirbel stützt
  • vom Körper verdunstete Feuchtigkeit gut absorbiert
  • den Körper atmen / klimatisieren lässt
  • aus gesunden, nicht toxischen Materialien besteht

Des weiteren gehört zu einem optimalen Schlafsystem ein metallfreies Bettgestell aus Holz, unbehandelte Naturstoffe wie Schurwolle oder Maisfaser, Naturkautschuk für die Federelemente und ergonomische Kopfkissen. Zudem wird empfohlen, die Matratze nach 7 Jahren auszutauschen.

Ein paar Zahlen für eine Matratze, die 10 Jahre in Gebrauch war:

  • Ca. 28.000 Liter Schweiß hat sie aufgenommen, also 28 Badewannen voll
  • Ca. 310 Tonnen Last hat sie getragen (das entspricht dem Gewicht von ca. 52 Elefanten)
  • In einem Gramm Matratzenstaub finden sich ca. 1.400 Milben (Milben leben ca. 3 Monate und scheiden in dieser Zeit das 200fache ihres Körpergewichtes an Kot aus, also 1.400 Milben + Kot + tote Milben)

Möchten Sie jetzt fühlen, was ergonomisch liegen und schadstofffreier Schlaf bedeutet? Dann besuchen Sie uns in Sulzbach im Bettenstudio und vereinbaren Sie einen Beratungstermin. Gerne können Sie sich hier genauer über unsere geprüften Schlafsystem von RELAX® informieren

Beseitigung von äußerlichen Störungen

Neben dem falschen Bett beeinflussen aber auch negative Einflüsse von außen Ihren Schlaf. Diese Einflüsse sind meist:

  • Lärm
  • Zugluft
  • Unterirdische Wasseradern und Erdverwerfungen (Wirkung auf den menschlichen Organismus ist zweifelsfrei nachgewiesen!)
  • Hoch- und Niederfrequente Felder (Elektrosmog, schon ab 1 Volt Störung am Schlafplatz)
  • Erdmagnetfeld (es hat wesentlichen Einfluss auf organische Substanzen und biologische Abläufe, Magnetfeldstörungen bewirken Schlafstörungen und mangelndes Wohlbefinden, beeinträchtigen die Melatonin-Produktion)
  • Radioaktivität

Alle diese Störungen sind messbar. Wir führen Schlafplatzuntersuchungen direkt bei Ihnen Zuhause durch und können, bis auf Radioaktivität, alle der oben aufgeführten Störungen messen. Einher geht unsere Beratung zur Beseitigung der Störfaktoren, z.B. bieten wir gegen Lärm und Zugluft intelligente Schiebetür-Lösungen.

Projekte

Hier finden Sie Beispiele wie wir Projekte im Bereich Gesunder Schlaf bereits erfolgreich umgesetzt haben

Enter Your Text

KONTAKTIEREN SIE UNS!

Wir begrüßen Sie gern bei uns im Bettenstudio
oder bei Ihnen vor Ort.